The Free Dictionary  
mailing list For webmasters
Welcome Guest Forum Search | Active Topics | Members

-hin und -nachträumen? Options
Igorj
Posted: Thursday, July 13, 2017 6:49:57 AM
Rank: Newbie

Joined: 3/12/2017
Posts: 19
Neurons: 95
Hallo.

Ich suche die Bedeutung von 2 Wörter mit 'träumen' als Grundverb:

hinträumen (z.B. im Kontext 'vor sich hinträumen')
nachträumen (z.B. im Kontext 'jemanden/etwas nachträumen')

Danke!
IMcRout
Posted: Friday, July 21, 2017 3:01:11 PM

Rank: Advanced Member

Joined: 5/27/2011
Posts: 33,204
Neurons: 447,046
Location: Lübeck, Schleswig-Holstein, Germany
Hallo Igorj,

ich sehe heute erst Ihre Frage. TFD hat sie mir irgendwie unterschlagen.

Vor sich hin träumen würde ich auseinander schreiben. Es ist etwas was man vor sich hin macht.

Ich kenne 'nachtrauern', wenn ich zum Beispiel einer verpassten Chance oder einer verflossenen Liebe nachtrauere. Mit 'träumen' kann ich mir die Verbindung nicht vorstellen.

Ich persönlich kenne noch das Verb 'tagträumen', wenn man tagsüber vor sich hin träumt.

Im Duden Wörterbuch fand ich noch 'vorträumen', ein Verb von dem ich aber noch nie gehört habe.

'Ausgeträumt' fällt mir da noch ein. Ein Traum, ein großer Wunsch den man im Leben hat, zerschlägt sich und wird nicht Wirklichkeit.

Ich hoffe, das hilft etwas weiter.

I totally take back all those times I didn't want to nap when I was younger. (Anon)
Users browsing this topic
Guest


Forum Jump
You cannot post new topics in this forum.
You cannot reply to topics in this forum.
You cannot delete your posts in this forum.
You cannot edit your posts in this forum.
You cannot create polls in this forum.
You cannot vote in polls in this forum.

Main Forum RSS : RSS
Forum Terms and Guidelines. Copyright © 2008-2017 Farlex, Inc. All rights reserved.