The Free Dictionary  
mailing list For webmasters
Welcome Guest Forum Search | Active Topics | Members

Wie behandeln die Deutschen die Streiche? Options
LillyPhosphid
Posted: Friday, December 16, 2016 10:54:11 AM

Rank: Newbie

Joined: 4/3/2015
Posts: 15
Neurons: 29,807
Location: Shanghai, Shanghai Shi, China
Neulich habe ich mir einige Videos über das Computerspiel "Ghost Master" angeschaut. In diesem Spiel spielst du als ein Geist. Dein Ziel ist, die Leute in den Häusern zu erschrecken. Deshalb habe ich diese Frage: Machen die Deutschen auch gern Streiche? Verkleiden sich auch die Deutschen gern an Halloween als Geister und Gespenster (und erschrecken die anderen?) Ist das in Deutschland gesetzwidrig?
multichrom
Posted: Thursday, February 02, 2017 4:49:04 AM

Rank: Member

Joined: 10/29/2015
Posts: 63
Neurons: 241,409
Location: Wilhelmshaven, Lower Saxony, Germany
In meiner Kindheit haben wir gern "Klingelstreich" gespielt: Man klingelte bei Fremden an der Haustür und rannte dann weg. Ich weiß aus Erzählungen von Großstadtkindern, daß das besonders bei Hochhäusern mit 20 oder mehr Wohnungen richtig Spaß gemacht hat hat.
Bei uns auf dem Land hatten wir fast nur Häuser mit einer Klingel, also haben wir unser Spiel verfeinert: wir fanden heraus, welche Klingeln nur "Ding-Dong" machten und welche so lange schrillten, wie man auf den Knopf drückte. Bei diesen verkeilten wir den Klingelknopf mit einem angespitzten Streichholz, das wir dann abbrachen, so daß wir ein Dauerklingeln auslösten.
Ob so etwas heute noch gemacht wird, weiß ich nicht. Mein Eindruck ist, daß die heutigen Kinder viel unkreativer sind.

Das Verkleiden an Halloween und auch im Karneval (Februar) ist regional unterschiedlich. Während es im Norden Deutschlands nicht sehr verbreitet ist, ist es z. B. im Rheinland (Mainz, Köln, Düsseldorf) und auch im Badischen ein kulturelles Groß-Event. Ich empfehle hier eine Google-Bildersuche nach "Karneval am Rhein" oder "Alemannische Fasnacht".
Das Erschrecken anderer Leute an Halloween verläuft hier relativ harmlos. Verboten ist es nicht, aber einige "Streiche" sind schon Straftaten (Sachbeschädigung) und werden auch als solche juristisch behandelt (z. B. Eier an Hauswände werfen oder mit Feuerwerk Briefkästen sprengen). Wenn das Erschrecken aber so weit geht, daß ein Mensch Schaden nimmt oder in Panik gerät (z. B. durch "Grusel-Clowns"), dann gilt das als Körperverletzung - und das IST dann auch verboten.
Users browsing this topic
Guest


Forum Jump
You cannot post new topics in this forum.
You cannot reply to topics in this forum.
You cannot delete your posts in this forum.
You cannot edit your posts in this forum.
You cannot create polls in this forum.
You cannot vote in polls in this forum.

Main Forum RSS : RSS
Forum Terms and Guidelines. Copyright © 2008-2017 Farlex, Inc. All rights reserved.